Kindertagesstätte Kinderhaus "Leonardo"

Kinderhaus Leonardo Chemnitz

Im Mittelpunkt unseres Erziehungsmodells stehen wahrnehmende, forschende und lernende Kinder, deren Erfahrungen und Ausdrucksvielfalt sich in 100 Sprachen äußert.

Den Entwicklungsprozess unterstützt dabei ein starkes Beziehungsnetz zwischen Kindern, Familien und Pädagoginnen.

Wir Erzieherinnen sehen uns selbst als lernende und forschende Wegbegleiter der Kinder. Durch eine besondere Pädagogik, bei der Beobachtung, Auswertung und Anknüpfen am jeweiligen Entwicklungsstand im Vordergrund stehen, kommt jedem Kind unseres Kinderhauses besondere Beachtung und Förderung zu.

Die Hauptmethode ist das Arbeiten an Projekten. Dadurch wird sichergestellt, dass jedes Kind in seiner individuellen Art und Weise aktiv in der Gruppe tätig werden kann. So erfährt es sich als subjektiv vermögend.
Ihnen, als Eltern, und der Öffentlichkeit wird die Arbeit mit den Kindern transparent gestaltet.

Auf Grund kleiner Gruppengrößen, größeres Raumangebot und Qualifizierung der Erzieherinnen, sind wir in der Lage, hochbegabte Vorschulkinder zu fördern.

Aufgrund der in dieser Einrichtung weit über dem gesetzlichen Standard liegenden Betreuungsbedingungen für die Kinder müssen wir für die Betreuung einen Zusatzbeitrag zusätzlich zu den ohnehin laut Satzung der Stadt Chemnitz entstehenden Elternbeiträge erheben. Genaueres dazu teilen Ihnen unsere MitarbeiterInnen vor Ort mit.