Der Familienrat des KJF e.V. Chemnitz

 

Bei einem Familienrat sucht die Familie selbst mit ihren Gästen den Weg, findet ihre Lösungen und macht ihren Plan- denn gemeinsam mit Verwandten, Freunden oder Bekannten wissen Sie am besten, was Sie gut können und was bei Ihnen gut funktioniert.

Sie oder Ihre Familienangehörigen stehen vor Problemen und möchten eine gute Lösung finden? Oder Sie machen eine schwierige Zeit durch und könnten Unterstützung gebrauchen? Wäre es nicht gut, jetzt mit Menschen, die Sie kennen und denen Sie vertrauen, darüber zu sprechen und gemeinsam zu klären, wie es weitergehen soll?
Dann ist ein Familienrat genau das Richtige für Sie.

Wie läuft ein Familienrat ab?

Vorbereitung

Die Koordination hilft bei der Gästeauswahl, Termin- und Raumfindung.
Sie informiert über alles Wichtige zum Familienrat.

Durchführung

1.Informationsphase
Alle Teilnehmer erhalten wichtige Informationen zum Ablauf/Sorge sowie ggf. Unterstützungsangebote von Fachkräften.

2.Familienphase – ohne Fachkräfte
Die Familie und ihre Gäste sprechen über Ideen, wie sie sich gegenseitig unterstützen und helfen können. Die Ideen werden aufgeschrieben (Plan).

3. Entscheidungsphase
Gemeinsam werden die Ideen besprochen und eventuell konkretisiert.

Überprüfungsphase

Nach 6-12 Wochen findet ein Folgerat statt. Hier wird geschaut was am Plan funktioniert hat und was noch verändert werden sollte.