KINDER STÄRKEN – Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen

Bildungschancen stärken

Im Leben kann es immer wieder zu Herausforderungen kommen, Stolpersteine geben oder es treten Ereignisse ein, die Kindern wie Eltern einiges abverlangen. Um den negativen Auswirkungen belasteter Lebenslagen sowie Benachteiligungen bereits in den frühen Kindheitsjahren entgegenzuwirken, sind unsere Kindertageseinrichtungen Zeisigwaldfüchse und Flohzirkus bereits seit 2016 Teil des Projektes KINDER STÄRKEN – Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen.


  • 1
  • Für Kinder – lebens­lagen­sensibel
  • 1
  • Für Familien - indivi­duell
  • 1
  • Für das Team – beglei­tend und unter­stützend

Kinder und Familien lebenslagensensibel begleiten

Den Einrichtungen steht mit der Förderung des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen jeweils eine zusätzliche Fachkraft zur Verfügung. Deren Aufgabe ist es, die Lebenssituationen und Unterstützungsbedarfe der Kinder im Blick zu haben. Um Kinder individuell zu begleiten, arbeitet sie zudem eng mit den Eltern, den Erzieherinnen und Erziehern und Kooperationspartnern zusammen.

Angebote für Familien

Haben Sie Fragen zu den Vorhaben im Rahmen des Projektes KINDER STÄRKEN oder ein persönliches Anliegen, dann wenden sie sich gerne an die Ansprechpartnerin in ihrer Kita. Die aktuellen Angebote für Eltern finden sie auf der jeweiligen Seite der Kita. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch unter: www.kinder-staerken-sachsen.de


Gut zu wissen

Leitziele
  • Ziel des Projektes KINDER STÄRKEN ist es, Kinder mit Lern- und Lebenserschwernissen aufgrund sozialer Benachteiligung bei der Überwindung ihrer individuellen Lern-, Leistungs- und Entwicklungsbeeinträchtigungen zu unterstützen und deren Bildung- und Entwicklungschancen zu erhöhen.
  • Durch eine zielgerichtete, systematische und professionelle Begleitung und geeignete Strategien zur Bewältigung von Lern- und Lebenserschwernissen werden Kinder in ihrer Entwicklung gestärkt und können somit ihren weiteren Bildungsweg erfolgreich gestalten.
Ergänzende soziale Arbeit bezogen auf die Kinder
  • Die zusätzliche Fachkraft nimmt riskante Lebenslagen von Kindern wahr
  • Sie führt Maßnahmen und Unterstützungsangebote für einzelnen Kinder oder Kindergruppen durch.
  • Gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern schafft sie Lernsituationen, setzt Bildungsanregungen um oder führt Projekte durch, die den Entwicklungsthemen der Kinder entsprechen.
  • In ihrer Arbeit achtet sie besonders auf die seelischen Grundbedürfnisse sowie das Wohlbefinden der Kinder, stellt deren Teilhabe in den Mittelpunkt und fördert so faire Beteiligungs- und Verwirklichungschancen.
Ergänzende soziale Arbeit bezogen auf die Familien
  • Die zusätzliche Fachkraft ist auf kurzem Weg Ansprechpartner für Eltern.
  • Eltern bietet sie Beratungs-, Unterstützungs- und Beteiligungsangebote an und fördert den Austausch der Eltern untereinander. Dazu gehören z.B. Elterngespräche, Workshops oder Elternabende.
  • Sie sensibilisiert Eltern für die Bedürfnisse und das Wohl ihres Kindes.
Ergänzende soziale Arbeit bezogen auf das Team
  • Gemeinsam mit ihren Kolleginnen stimmt sie die Umsetzung von kind- und elternbezogenen Maßnahmen ab.
  • Sie unterstützt und entlastet die Erzieherinnen und Erziehern in herausfordernden Situationen.
  • Durch Fallgespräche oder kollegiale Fallberatungen regt sie den fachlichen Austausch nicht nur innerhalb des Teams, sondern auch mit Netzwerkpartnern an.
Kooperationen zum Wohl der Kinder
  • Die zusätzliche Fachkraft arbeitet anlassbezogen mit sozialen und Gesundheitsdiensten zusammen.
  • Sie pflegt den Kontakt zu Netzwerk- und Kooperationspartnern im Sozialraum.


Öffnungszeiten

Montag 6:00 –17:00 Uhr
Dienstag 6:00 –17:00 Uhr
Mittwoch 6:00 –17:00 Uhr
Donnerstag 6:00 –17:00 Uhr
Freitag 6:00 –17:00 Uhr

„Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.“
Pippi Langstrumpf


Anfahrt Kita Flohzirkus


Anfahrt Kita Zeisigwaldfüchse


Kontakt Projekt KINDER STÄRKEN Flohzirkus

Frau Thieme
Ansprechpartnerin

Kita Flohzirkus – Haus Floh
Kirchweg 8
09228 Chemnitz/Wittgensdorf

  Telefon: 0371 4 95 02-373
  E-Mail: kinderstaerken-flohzikus@kjf-online.de

Kontakt Projekt KINDER STÄRKEN Zeisigwaldfüchse

Frau Wegner
Ansprechpartnerin

KiFaZ Zeisigwaldfüchse
Yorckstraße 48
09131 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-310
  E-Mail: yorckstrasse@kjf-online.de


Förderer