Bundesprogramm Kita-Einstieg

Brücken bauen für die Jüngsten

Seit 2018 werden die Kindertageseinrichtungen Spielhaus Groß & Klein und Kindertreffpunkt im Rahmen des Bundesprogramm „Kita - Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ durch eine zusätzliche Fachkraftstelle für den Kita-Einstieg unterstützt.


  • 1
  • Beratung rund um den Kita-Einstieg
  • 1
  • Vermittlung von Ange­boten, Hilfen oder Ansprech­partnern
  • 1
  • Familien­bildungs- und Freizeit­angebote vor Ort

Der Standort – Bernhardstraße 77

Unsere beiden im Stadtteil Gablenz gelegenen Einrichtungen nehmen im Rahmen des Bundesprogrammes die Rolle von sogenannten. „Brückenkitas“ ein. Begleitet werden sie dabei von der Sozialpädagogin vor Ort. Für Eltern ist sie Ansprechpartnerin zu Themen rund um den Kita-Einstieg ist. Zudem ermöglichen regelmäßige Reflexionsrunden in beiden Teams, die bereits gute Zusammenarbeit mit Familien weiterzuentwickeln, in Erfahrungsaustausch zu treten und Anregungen in der Praxis umzusetzen.


Niederschwellige Angebote am Standort Bernhardstraße 77
  • Kennenlernen und Vermitteln erster Einblicke in das System Kindertagesbetreuung
  • Begleitung bei der Suche eines Kita-Platzes
  • Offene Beratungszeit, keine Anmeldung erforderlich
  • Unterstützung und Begleitung bei Behördengängen
  • Vermittlung von Dolmetschern für Familien mit Migrationshintergrund
  • wöchentliche Krabbelgruppen - und Familiennachmittage - es wird gesungen, gespielt, gelacht und sich ausgetauscht
Angebote außerhalb der Kita
  • Möglichkeit einer Vor-Ort-Beratung in anderen Institutionen oder Beratungsstellen auf Anfrage
  • Gemeinsame Angebote aller Fachkräfte für Kita-Einstieg – zum Beispiel
    • im Pingu Du – Familientreff im PINGU-DU in der Innenstadt
    • im City-Contact – offene Beratungszeit im City-Contact
Informationen zum Bundesprogramm

Mit dem Bundesprogramm fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit niederschwellige Angebote, die den Zugang zur Kindertagesbetreuung vorbereiten und unterstützend begleiten. Damit die Angebote in einer Region aufeinander abgestimmt sind und gute Brücken in die reguläre Kindertagesbetreuung bilden, werden sie durch die Träger der öffentlichen Jugendhilfe gesteuert und koordiniert. In Chemnitz übernimmt diese Aufgabe das hiesige Jugendamt. Insgesamt fünf Chemnitzer Kitas haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Profil im Hinblick auf den Kita Einstieg zu schärfen und Angebote für Familien zu etablieren, deren Kinder bisher keine Kindertageseinrichtung besuchen oder die nur unzureichende Kindertagesbetreuung als Form der frühen Bildung nutzen.

Link zum Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“

 



Anfahrt


Kontakt

Frau Kupfer
Ansprechpartnerin

Bernhardstraße 77/II
09126 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-330 (Kita Spielhaus Groß & Klein)
  Telefon: 0371 4 95 02-335 (Kita Kindertreffpunkt)
  E-Mail: kita-einstieg@kjf-online.de


Förderer