Kindertageseinrichtung Kindertreffpunkt

In unserer Kindertageseinrichtung Kindertreffpunkt bieten wir 86 Kindern im Alter von 1 bis 7 Jahren einen Platz zum Wohlfühlen, Ausprobieren, Spielen und Lernen. Im Mittelpunkt unserer erlebnis- und situationsorientierten Arbeit steht für uns das Recht eines jeden Kindes auf individuelle Bildung, Erziehung und Betreuung. Wir verstehen unsere Kita als einen sicheren Ort, der zum Entdecken, Forschen, Erfahrungen sammeln und „ich sein dürfen“ einlädt. Mit unserer Arbeit bieten wir den Kindern vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten und beachten dabei deren Einzigartigkeit. Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern liegt uns hierbei am Herzen.


  • 1
  • Familien­bildungs­an­ge­bo­te vor Ort
  • 1
  • situations­orientierter Ansatz
  • 1
  • Integrations­einrichtung

In unserem Haus gibt es die Nestgruppe für die Jüngsten, zwei altersgemischte Gruppen sowie eine Wackelzahngruppe für die baldigen Schulanfänger und Schulanfängerinnen. In jedem Bereich werden die Kinder von mehreren einfühlsamen und kreativen pädagogischen Fachkräften betreut. Wir bieten zudem die Möglichkeit der Betreuung von acht Kindern mit Anspruch auf Eingliederungshilfe Diese werden durch Fachkräfte mit heilpädagogischer Qualifikation im Alltag begleitet. Den großen Garten teilen wir uns mit unserer Nachbareinrichtung, der Kita Spielhaus Groß & Klein. Mit dieser kooperieren wir auch im Alltag indem wir z.B. Feste gemeinsam gestalten.


Was uns wichtig ist

Natur pur

Ein großes, naturbelassenes Außengelände, ein Holzspielplatz, Sandkästen, eine Kletteranlage mit Rutsche, eine Roller- und Ralleystrecke sowie viele Büsche laden bei jedem Wetter zum Spielen, Verstecken, Matschen und Experimentieren ein. Regelmäßig findet ein Waldtag und einmal jährlich eine Waldwoche statt. Die Kinder erleben hierbei vielfältige, naturnahe Dinge an der frischen Luft.

Beteiligung ermöglichen

Wir möchten, dass jedes Kind erlebt, wie es mit seinem Tun etwas bewirken kann und wie wichtig jeder Einzelne für die Gemeinschaft ist. Deshalb kommt dem Spielen, dem Erkunden und dem Austausch im Tagesablauf ein hoher Stellenwert zu. Bei offenen Angeboten erhalten sie die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung ihres Alltages mitzuwirken. Innerhalb von Kinderkonferenzen legen die Kinder Themen fest, welche sie gemeinsam bearbeiten möchten. Hierbei unterbreiten die pädagogischen Fachkräfte sportliche, musische, kreative und naturwissenschaftliche Aktivitäten frei nach Interesse gewählt werden. Dabei werden die aktuellen Themen oder Fragen der Kinder wahrgenommen und aufgegriffen.

Thematische Räume, die einladen

Unsere auf bestimmte Themen zugeschnittenen Funktionsräume den Kindern viel Platz und beste Voraussetzungen, um ihren Interessen und Bedürfnisse nachzugehen. Dazu gehören ein Atelier, der Snoozelraum, ein Theater, ein Raum zum Bauen und Konstruieren, ein Sportraum, das Buffet sowie eine Werkstatt. Hier laden vielfältige Materialien ein, kreativ zu werden.

Familienenbildungsangebote vor Ort

Wir möchten, dass sich nicht nur die Kinder, sondern auch deren Familien in unserem Haus willkommen fühlen. Dank der Teilnahme am Bundesprogramm Kita-Einstieg sowie der Kooperation mit einer Familienbildungseinrichtung haben Eltern die Möglichkeit, innerhalb unseres Hauses an vielfältigen Angeboten, wie z.B. Elternberatung, Spieletreffs oder Workshops, teilzunehmen. Regelmäßig findet auch das Eltern-Programm Schatzsuche statt, in welchem sich Eltern gemeinsam auf die Suche nach wertvollen, manchmal unentdeckten Fähigkeiten und Schätzen in ihrer Familie begeben. Gern möchten wir Eltern mit unseren Erfahrungen zu Seite stehen und sie stärken, ihren Familienalltag mit Freude zu meistern.

Übergänge begleiten

Der Gestaltung von Übergängen, angefangen mit der Eingewöhnung, über den Gruppenwechsel, bis hin zum Übergang in die Grundschule, widmen wir besondere Aufmerksamkeit. Dabei beachten wir die Bedürfnisse der Kinder ebenso, wie ihr individuelles Entwicklungstempo. Neben den Eltern sehen wir uns als wichtige Bezugspersonen, die den Kindern in Phasen von Veränderung Halt geben.

Während des letzten Kindergartenjahres kooperieren wir eng mit der Rudolfschule und richten unsere Zusammenarbeit so aus, dass alle Lern- und Bildungsprozesse aufeinander abgestimmt sind. Dabei steht das Kind mit seinen Stärken im Mittelpunkt und wird in enger Zusammenarbeit von Eltern, Kita und Schule begleitet




Öffnungszeiten

Montag 6:00 –17:00 Uhr
Dienstag 6:00 –17:00 Uhr
Mittwoch 6:00 –17:00 Uhr
Donnerstag 6:00 –17:00 Uhr
Freitag 6:00 –17:00 Uhr

„Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“
Konfuzius


Anfahrt


Kontakt

Frau Reipschläger
Leiterin

Kindertageseinrichtung Kindertreffpunkt
Bernhardstraße 77/II
09126 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-335
  Fax: 0371 4 95 02-338
  E-Mail: kindertreffpunkt@kjf-online.de

Bundesprogramm Kita-Einstieg

Frau Kupfer
Ansprechpartnerin

  Telefon: 0371 4 95 02-335
  E-Mail: kita-einstieg@kjf-online.de


Förderer