Kindertageseinrichtung Flohzirkus

Die Lage

Zentral im ländlichen Stadtteil Wittgensdorf gelegen, befindet sich auf dem Gelände eines alten Rittergutes die Kita Flohzirkus. Unsere Einrichtung besteht aus zwei Häusern, dem Haus Floh, hier befinden sich die Krippe und der Kindergarten, sowie dem Haus Zirkus, in welchem der Hort der Kirchner-Grundschule untergebracht ist.


  • 1
  • Eine Kita für alle
  • 1
  • Besonderer Charme durch das alte Ritter­gut
  • 1
  • Enge Zu­sammen­arbeit mit dem Haus Zirkus

Die Gruppen

In unserem Haus Floh gibt es vier Gruppenbereiche, in denen insgesamt bis zu 42 Krippen- und 121 Kindergartenkinder betreut werden. In jedem Bereich werden die Kinder von mehreren pädagogischen Fachkräften begleitet und haben so die Chance, ihre Vertrauensperson selbst zu wählen. Wir können bis zu acht Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf und Anspruch auf Eingliederungshilfe aufnehmen.

Das Konzept

Unsere pädagogische Arbeit ist geprägt von Offenheit sowie Flexibilität und orientiert sich an den Bedürfnissen und Lebenssituationen der Kinder. Großzügige, liebevoll gestaltete Räume und Außenflächen laden die Kinder zum Entdecken und Spielen ein. Um die Teilhabe aller Kinder zu stärken, wird unsere Einrichtung seit 2016 im Rahmen des ESF-Projektes „Kinder stärken“ durch eine zusätzliche Fachkraft unterstützt.


Was uns wichtig ist

Kinder erleben Vielfalt

Kinder sollen Vielfalt leben und erleben. Alle Kinder dürfen sich am Kita-Alltag beteiligen, ihre Kompetenzen einbringen und mitentscheiden. Hierdurch erfährt jedes einzelne Kind Wertschätzung sowie Respekt und kann sich als selbstwirksam erleben.

Kinder fördern in der Gemeinschaft

Um jedem Kind die bestmöglichen Bildungschancen zu bieten ist es uns wichtig gemeinsam im Team auf die Kinder zu schauen. Wir gestalten unsere Kita und die pädagogische Arbeit so, dass sich alle Kinder hier wohlfühlen und miteinander spielen und lernen, egal welche Voraussetzungen sie mitbringen.

Kinder erfahren Natur

Wir nutzen die Natur, um den Erfahrungs- und Bewegungsraum der Kinder zu erweitern. Dazu bieten unser Rodelberg, die Matschanlage, unser Kletterbaum, Fußballtore und die Nestschaukel ebenso Anregungen wie Ausflüge in Feld und Flur.

Gruppenbereiche mit funktionalen Räumen

In unserem Rittergut mit Anbau gibt vier Gruppenbereiche:

  • die Gruppe unserer Jüngsten, die Mini-Flöhe
  • die Floh-Kiste für Kinder im Alter von ca. 3 bis 5 Jahren
  • die Floh-WG für Kinder im Alter von ca. 3 bis 5 Jahren und
  • die Gruppe der baldigen Schulanfänger und Schulanfängerinnen, die Wackelzahnflöhe

In allen vier Gruppenbereichen stehen jeweils große, lichtdurchflutete, farbenfrohe und funktionale Räume zur Verfügung. Im Tagesverlauf können die Kinder frei wählen, in welchem Raum sie spielen und ihren Interessen nachgehen.

Zusammenarbeit mit Familien

Die Entwicklungsbegleitung der Kinder verstehen wir als gemeinschaftliche Aufgabe mit den Eltern. Von Anfang an beteiligen wir Eltern im Kita-Alltag, begleiten und unterstützen sie durch individuelle Eingewöhnungs- und Entwicklungsgespräche, Veranstaltungen (Feste, Elternabende, etc.) und „Eltern-Stärken-Nachmittage“. Auch bei individuellen Problemen und Herausforderungen sind alle Fachkräfte unseres Teams ansprechbar für alle Eltern. Insbesondere an unsere zusätzliche Fachkraft im ESF-Projekt „Kinder stärken“ können sich Eltern mit Anliegen, Fragen oder Problemen wenden.

Kooperation mit der Kirchner-Grundschule und dem Haus Zirkus

Um den reibungslosen Übergang der Kinder in die Schule zu unterstützen, stehen wir im Rahmen der Kooperation mit den Lehrkräften der nahen gelegenen Kirchner-Grundschule im Austausch. Mit dem Haus Zirkus pflegen wir zudem eine enge Zusammenarbeit und verstehen uns als Einheit.

Oftmals unterstützt uns das Hortteam auch in der Kita, wodurch den Kindern der Übergang vom Kindergarten in den Hort leichter fällt. So entsteht schon vor der Einschulung ein Vertrauensverhältnis zwischen den pädagogischen Fachkräften den Kindern und den Eltern. Wir halten es für besonders wertvoll, Kinder vom Krippenalter bis zum Ende ihrer Grundschulzeit in ihrer Entwicklung begleiten zu dürfen.

Kooperation mit der Elterninitiative Kita Flohzirkus e. V.

Auch unsere Eltern engagieren sich für den Flohzirkus. Der Förderverein unterstützt unter anderem die weitere Gestaltung unseres Außengeländes. Wenn Sie in der Elterninitiative mitwirken wollen, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie. (Kontaktaufnahme über Kitaleitung)




Öffnungszeiten

Montag 6:00 – 17:00 Uhr
Dienstag 6:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch 6:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag 6:00 – 17:00 Uhr
Freitag 6:00 – 17:00 Uhr
Im Bauzimmer spielen drei Kinder mit Bausteinen und haben viele Türme und Zäune aufgebaut.

Anfahrt


Ein Foto der Leiterin der Kindertageseinrichtung Flohzirkus.

Kontakt

Frau Yvonne Thieme
Leiterin

Kindertageseinrichtung Flohzirkus
Kirchweg 8
09228 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-370
  Fax: 0371 4 95 02-372
  E-Mail: kita-flohzirkus@kjf-online.de

Ansprechpartnerin Hort Flohzirkus: Frau Irmscher

ESF-Projekt Kinder stärken

Frau Ina Thieme
Ansprechpartnerin

  Telefon: 0371 4 95 02-373
  Fax: 0371 4 95 02-372
  E-Mail: kinderstaerken-flohzirkus@kjf-online.de


Förderer