Kindertageseinrichtung Spielhaus Groß & Klein

Unsere Kindereinrichtung verfügt über 83 Betreuungsplätze. Davon stehen 25 Plätze für Kinder im Alter von einem bis drei Jahren und 58 Plätze für Kinder ab dem vierten Lebensjahr bis zum Schuleintritt zur Verfügung. Bis zu 7 Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf und Anspruch auf Eingliederungshilfe, können bei uns integrativ betreut werden.


  • 1
  • Kneippsche Gedanken
  • 1
  • Integrations­einrichtung
  • 1
  • Familien­bildungs­angebote vor Ort

Wir arbeiten nach dem Situationsorientierten Ansatz verbunden mit Elementen der offenen Arbeit und Kneippschen Grundsätzen. Liebevoll betreut werden die Kinder von einem erfahrenen Team mit vielseitig qualifizierten pädagogischen Fachkräften. Unterstützt werden wir weiterhin durch eine technische Fachkraft und einen Hausmeister. Zum Wohle der Kinder ist uns die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern besonders wichtig.

In unserem Haus gibt es drei altersgemischte Gruppen sowie eine Vorschulgruppe für die ältesten Kinder. In den altersgemischten Bereichen spielen und lernen Kinder im Altern ab einem Jahr bis zum Alter von fünf Jahren gemeinsam. Wir sehen in dieser großen Altersmischung die Chance, dass die jüngeren Kinder von den Erfahrungen der älteren Kinder profitieren, während die älteren Kinder lernen Rücksicht und Verantwortung zu übernehmen. Den großen Garten teilen wir uns mit der Nachbareinrichtung, der Kita Kindertreffpunkt. Mit dieser kooperieren wir auch im Alltag indem wir z.B. Feste gemeinsam gestalten.


Worauf wir besonderen Wert legen

Das Kind im Mittelpunkt

Das Kind mit seiner Lebenslage und seinen Bedürfnissen bildet den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Dabei verstehen wir das Kind als Hauptakteur seiner Entwicklung und sehen uns als Begleiter und Begleiterinnen, welche die Kinder auf ihrem individuellen Entwicklungsweg unterstützen. Im Kitalltag gibt es Zeitabschnitte in denen sich die Kinder der verschiedenen Stammgruppen begegnen. Dazu zählen gemeinsame Projektwochen, ein offener Vormittag pro Woche sowie die gemeinsame Spielzeit für die Kinder am Nachmittag. So erhalten die Kinder die Möglichkeit, je nach ihren Interessen, Befindlichkeiten und Wünschen soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Auch Unser Kinderrestaurant lädt zur Begegnung der Kinder untereinander ein. Um die Selbstständigkeit zu fördern und die individuellen Bedürfnisse der Kinder zu beachten, reichen wir hier den Kindern im Alter ab drei Jahren die Mahlzeiten in Büfettform.

Gesundheitsförderung durch die Kneippsche Lehre

Die körperliche und seelische Gesundheit aller Kinder ist uns besonders wichtig. Durch verschiedene in den Tagesablauf integrierte Anwendungen der Kneippschen Lehre möchten wir den Kindern eine gesunde Lebensweise näherbringen und sie dafür sensibilisieren, gut auf sich zu achten. Unsere Fußtaststrecke im Garten, das Armbad nach der Ruhephase am Mittag sowie die Nutzung einer Kleingartenparzelle in der Nähe zum Anbau von Kräutern und Gemüse tragen zu einer ganzheitlichen Förderung der Gesundheit bei. Für die Umsetzung der Kneippschen Lehre nahmen einige Mitarbeiterinnen der Einrichtung an Weiterbildungen teil.

Unser Außengelände, eine Oase zum Wohlfühlen

Da sich unsere Einrichtung im Wohngebiet Gablenz, zwischen Ein- und Mehrfamilienhäusern befindet, haben wir unser großes Gartengelände naturnah gestaltet. Es wurden Hügel aufgeschüttet, Büsche, Kletterpflanzen und Bäume gepflanzt. So gelang es, eine grüne Oase mit verschiedenen schattigen Rückzugsmöglichkeiten zu schaffen. Ein Klettergerüst mit Rutsche, mehrere Sandkästen, eine große Fahrstrecke, eine Schaukel und eine Wasser-Matsch-Strecke bieten den Kindern Möglichkeiten ihren individuellen Spielinteressen nachzugehen.

Familienenbildungsangebote vor Ort

Wir möchten, dass sich nicht nur die Kinder, sondern auch deren Familien in unserem Haus willkommen fühlen. Dank der Teilnahme am Bundesprogramm Kita-Einstieg sowie der Kooperation mit einer Familienbildungseinrichtung haben Eltern die Möglichkeit, innerhalb unseres Hauses an vielfältigen Angeboten, wie z.B. Elternberatung, Spieletreffs oder Workshops, teilzunehmen. Regelmäßig findet auch das Eltern-Programm Schatzsuche statt, in welchem sich Eltern gemeinsam auf die Suche nach wertvollen, manchmal unentdeckten Fähigkeiten und Schätzen in ihrer Familie begeben. Gern möchten wir Eltern mit unseren Erfahrungen zu Seite stehen und sie stärken, ihren Familienalltag mit Freude zu meistern.

Gestaltung des Übergangs in die Grundschule

Die Einschulung ist ein Ereignis, auf welches sich die Kinder besonders freuen. Gleichzeitig stellt der Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule jedes Kind aber auch vor Herausforderungen. Die gut begleitete und harmonische Gestaltung dieses Überganges sehen wir als gemeinsame Aufgabe der Kindertageseinrichtung und der Grundschule an. Daher arbeiten wir im letzten Jahr vor der Einschulung Im Rahme einer jährlich überarbeiteten Kooperationsvereinbarung sehr eng mit der Rudolf Grundschule Chemnitz zusammen. Dabei steht das Kind mit seinen Stärken und Bedürfnissen im Mittelpunkt. Die Kooperation ist getragen von der gemeinsamen Verantwortung der Institutionen für das Wohlergehen der Kinder im Übergang vom Kindergarten in die Grundschule und der ganzheitlichen Förderung ihrer Persönlichkeit. Praktisch umgesetzt wird dies zum Beispiel durch einen Besuch der Kinder einer Unterrichtstunde in der Schule, Durchführung eines Elternabends in der Rudolfgrundschule oder das gemeinsame Adventssingen in der Lutherkirche.


„Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“
Konfuzius



Öffnungszeiten

Montag 6:00 –17:00 Uhr
Dienstag 6:00 –17:00 Uhr
Mittwoch 6:00 –17:00 Uhr
Donnerstag 6:00 –17:00 Uhr
Freitag 6:00 –17:00 Uhr
Zwei Kinder liegen in einer Hängematte und schaukeln damit.

Anfahrt


Ein Foto der Kindertageseinrichtung Spielhaus Groß & Klein.

Kontakt

Frau Budassis
Leiterin

Kindertageseinrichtung Spielhaus Groß & Klein
Bernhardstraße 77/II
09126 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-330
  Fax: 0371 4 95 02-333
  E-Mail: spielhaus@kjf-online.de

Die Ansprechpartnerin des Bundesprogramms Kita - Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung.

Bundesprogramm Kita-Einstieg

Frau Kupfer
Ansprechpartnerin

  Telefon: 0371 4 95 02-335
  E-Mail: kita-einstieg@kjf-online.de


Förderer