Kleinkind-Inobhutnahme Am Stadtpark

Die Kleinkind-Inobhutnahme „Am Stadtpark“ wurde für Kleinkinder konzipiert, deren Wohl gefährdet ist und die eine kurzzeitige Unterbringung nach den §§ 42, 42a SGB VIII benötigen. Hier erfahren die Kinder, dass sie ein Recht auf Sicherheit und liebevolle Zuwendung haben. Für die vollumfängliche Pflege und Betreuung der Mädchen und Jungen stehen elf ausgebildete Fachkräfte zur Verfügung, welche sie im Drei-Schicht-System versorgen.


  • 1
  • Vermitt­lung von Geborgen­heit und Sicher­heit
  • 1
  • Bedürfnis­orien­tierte, päda­gogische Arbeit mit den Kindern
  • 1
  • Unter­stützung bei der Klä­rung von Problem­lagen

Zielgruppe

Die Einrichtung bietet Platz für insgesamt sieben Säuglinge, Kleinkinder und Vorschulkinder im Alter von null bis sechs Jahren (bzw. bis zum Schuleintritt), darunter auch Kinder ausländischer Herkunft gemäß § 42a SGB VIII, die sich ohne Sorgeberechtigte in Deutschland aufhalten.


Inhalte der Arbeit
  • Schutz der Kinder vor äußerer Bedrohung und Gewalt
  • Vermittlung von Geborgenheit und Sicherheit
  • vollumfängliche Versorgung der betreuten Kinder
  • individuelle, bedürfnisorientierte Zuwendung
  • kindgerechte, spielerische Förderung und Vermittlung emotionaler sowie sozialer Kompetenzen
  • Sicherstellung der medizinischen und therapeutischen Versorgung sowie ärztlicher Untersuchungen
  • Absicherung von begleiteten Umgängen zwischen den Kindern und ihrem Familiensystem bzw. Bezugspersonen
  • Kooperations- und Netzwerkarbeit
  • Unterstützung der Abteilungen des Jugendamtes bei der Feststellung des individuellen Hilfebedarfs der Kinder und der Perspektivklärung
Lage

Die Kleinkind-Inobhutnahme „Am Stadtpark“ befindet sich im Chemnitzer Stadtteil Kapellenberg und ist mit der Straßenbahnlinie 4, Haltestelle Goetheplatz erreichbar. Das Objekt ist das ehemalige „Haus der Familie“, eine alte Villa in der Parkstraße 26, 09120 Chemnitz.

Aufnahme

Die Zuführung der Kinder in die Inobhutnahmestelle erfolgt durch die Beschäftigten des Allgemeinen Sozialdienstes, des Speziellen Sozialdienstes Migration, der Polizei oder des Kinderschutzdienstes auf Grundlage der §§ 8a, 42, 42a und 50 SGB VIII.



Besuchszeiten

Montag – Freitag 9:00 – 11:00 Uhr
15:00 – 17:00 Uhr
weitere Termine nach Absprache

„Das erste Glück eines Kindes ist zu wissen, dass es geliebt wird.“
Don Bosco

Anfahrt


Kontakt

Herr Klupsch
Teamleiter

Kleinkind-Inobhutnahme
Parkstraße 26
09120 Chemnitz

  Telefon: 0371 23 87 01-60
  Fax: 0371 23 87 01-65
  E-Mail: kleinkind-inobhutnahme@kjf-online.de

Leitung Heimverbund

Herr Zschau
Bereichsleiter

Bernsdorfer Str. 135
09126 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-200
  Fax: 0371 4 95 02-205
  E-Mail: heimverbund@kjf-online.de 


Förderer