Familienwohngruppe B135

Kurzvorstellung

Neben der Betreuung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen gilt das Hauptaugenmerk unserer pädagogischen Arbeit der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien. Unser Ziel ist, getreu dem Motto „Hilf mir, es selbst zu tun.“, die selbstlernende Familie, um die Rückführung der jungen Menschen erfolgreich zu gestalten.


  • 1
  • 7 Plätze für Kinder ab 6 Jahre
  • 1
  • Wohnen in familien­ähnlichen Struk­turen
  • 1
  • Erziehungs­partner­schaft­liche, familien­akti­vierende Arbeit

Zielgruppe und Lage

Die Familienwohngruppe ist ein Angebot für Kinder ab sechs Jahre (bei Geschwisterkindern auch jünger). Die Aufnahme der Kinder und Jugendlichen setzt in jedem Falle die Absicht des Familienerhalts und die Mitwirkungsbereitschaft der gesamten Familie voraus. Die Familienwohngruppe befindet sich im Chemnitzer Stadtteil Bernsdorf und ist mit der Straßenbahnlinie 2 und der Buslinie 43 erreichbar.


Zusammenarbeit mit der Familie

Die erziehungspartnerschaftliche, familienaktivierende Arbeit findet hauptsächlich in der Einrichtung statt. Auf der Basis einer fest umrissenen Tagesstruktur für die Kinder/Jugendlichen vollzieht sich die Familienarbeit im Alltag unserer Gruppe „ritualisiert“.

Inhaltlich bestimmt sie sich danach, was zur Aktivierung der Ressourcen der Familie hinsichtlich der

  • Individualentwicklung jedes einzelnen Familienmitgliedes (zielend auf Selbstverständnis, Partnerverständnis, Systemverständnis und Systemumweltverständnis) und der
  • Sozialisation aller Familienmitglieder im Sinne des Erhalts oder der (Wieder-)Herstellung und Weiterentwicklung des gemeinsamen familialen Erfahrungsraums

notwendig zu besprechen und zu gestalten ist.

Pädagogische Umsetzung
  • jährliches gemeinsames Familienwochenende
  • wöchentliche Kochtage mit Angehörigen
  • monatliche Aktivitäten mit den Familien
  • gemeinsame Ferienfahrten


Kapazität und Aufnahmeverfahren

  • sieben Plätze in fünf Einzelzimmern und einem Doppelzimmer
  • Anfragen zur Aufnahme sind an die Leitung des Heimverbundes zu richten
  • Gesetzliche Grundlagen: §34 in Verbindung mit §35a, § 41 SGB VIII

„Hilf mir, es selbst zu tun!“
Maria Montessori


Anfahrt


Kontakt

Frau Wunderlich
Teamleiterin

Wohngemeinschaft B135
Bernsdorfer Str. 135
09126 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-210
  Fax: 0371 4 95 02-212
  E-Mail: wg-b135@kjf-online.de

Ansprechpartner für das Aufnahmeverfahren

Herr Zschau
Leiter des Heimverbundes

Bernsdorfer Str. 135
09126 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-200
  Fax: 0371 4 95 02-205
  E-Mail: heimverbund@kjf-online.de 


Förderer