Wohngruppe Auguste

Kurzvorstellung

In der Wohngruppe „Auguste“ leben Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in einem familiären Rahmen zusammen, in welchem sie in ihrer individuellen Entwicklung gefördert und begleitet werden.
Je nach Perspektive der jungen Menschen, werden die Eltern zur Unterstützung einer Rückführung in den elterlichen Haushalt in die Hilfe einbezogen, oder die Bewohnerinnen und Bewohner auf ein selbstständiges Leben im eigenen Wohnraum vorbereitet.


  • 1
  • 8 Plätze für Kinder, Jugend­liche und junge Voll­jährige
  • 1
  • Wohnen in familien­ähn­lichen Struk­turen
  • 1
  • Schöne, ruhige Lage und gute Erreich­bar­keit

Zielgruppe und Lage

In der WG „Auguste“ leben Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und junge Volljährige die einen Betreuungs- und einen besonderen Förderbedarf haben.

Unsere WG befindet sich auf der Hofer Straße, am östlichen Rand des Sonnenberges und angrenzend an das Yorckgebiet. Die zentrale Lage ermöglicht es, die Stadt fußläufig zu erreichen. Es existiert eine optimale ÖPNV- Anbindung durch Bus und Straßenbahn.


Methodische Schwerpunkte

Arbeitsschwerpunkte liegen in unserer familienähnlichen Wohngruppe u.a. in der Gestaltung eines strukturierten Alltages und der gemeinsamen oder individuellen Freizeit, der Begleitung der emotionalen und sozialen Entwicklung sowie der schulischen und beruflichen Förderung unter Verwendung vielfältiger Methoden. Wir kooperieren mit Schulen, Ämtern, Ärzten und allen, an der Hilfe Beteiligten. Insbesondere beziehen wir die Familien unserer Bewohnerinnen und Bewohner aktiv in den Hilfeverlauf ein.

Ziele
  • Förderung der individuellen Persönlichkeitsentwicklung
  • Unterstützung der Entwicklung bzw. Erweiterung des Selbstwertes
  • Förderung einer guten Beziehung zu Mitmenschen und Umwelt
  • Erlernen eines sozialen Miteinanders
  • Orientierung in Konfliktsituationen
  • Umgang mit Regeln und Werten
Personal

Geleitet wird die WG von einer pädagogischen Hausleitung. In der Wohngruppe „Auguste“ arbeiten fünf pädagogische Fachkräfte, die die jungen Menschen in ihrem persönlichen Entwicklungsweg professionell unterstützen und begleiten. Eine Hauswirtschaftskraft ist mit ihren vielen Fähigkeiten die gute Seele der WG.



Kapazität und Aufnahmeverfahren

  • 8 Plätze in 6 Einzelzimmern und einem Doppelzimmer
  • davon 2 Integrativplätze
  • Anfragen zur Aufnahme sind an die Leitung des Heimverbundes zu richten
  • Gesetzliche Grundlagen: §34 in Verbindung mit §35a, § 41 SGB VIII

Anfahrt


Kontakt

Frau Herrmann
Hausleiterin

Wohngruppe Auguste
Hofer Straße 2
09130 Chemnitz

  Telefon: 0371 51 71 09 (Frau Herrmann)
  Telefon: 0371 49 52 96 68 (Wohngruppe)
  Fax: 0371 49 52 96 67
  E-Mail: wg-auguste@kjf-online.de

Ansprechpartner für das Aufnahmeverfahren

Herr Zschau
Leiter des Heimverbundes

Bernsdorfer Str. 135
09126 Chemnitz

  Telefon: 0371 4 95 02-200
  Fax: 0371 4 95 02-205
  E-Mail: heimverbund@kjf-online.de 


Förderer